Futtererntegeräte2017-11-02T14:20:35+00:00

Project Description

Futtererntegeräte

Wenn Sie täglich im Grünland arbeiten, brauchen Sie mehr als ein robustes Arbeitsgerät. Sie brauchen Technik, mit der Sie gerne arbeiten. Technik, die auch bei langen und schwierigen Einsätzen zuverlässig funktioniert und die optimal aufeinander abgestimmt ist. Und Sie brauchen Erntesysteme, die nahtlos ineinandergreifen.
Als einer der führenden Systemanbieter in der Futterernte bietet CLAAS für jede Betriebsgröße die passende Erntekette. Unsere aufeinander abgestimmten Maschinen unterstützen Sie im täglichen Einsatz und ermöglichen Ihnen beste Ergebnisse bei der Futterernte.

Disco Scheibenmähwerke

Arbeitsbreit 2,10 – 10,70 m

Das Disco Scheibenmähwerk bietet perfekte Ergebnisse unter allen Einsatzbedingungen.

  • Höchste Schnittqualität mit dem MAXCUT Mähbalken
  • Perfektes Schnittbild: keine Streifenbildung durch Schmutznasen am Balken
  • Ruhiger Lauf, auch bei hohen Fahrgeschwindigkeiten
  • Innovatives Schraubkonzept garantiert maximale Biege- und Formstabilität, auch bei extremen Belastungen
  • Sparsam im Dieselverbrauch durch ACTIVE FLOAT und die Sparzapfwelle (850 U/min)
  • SAFETY LINK schützt den Antriebsstrang und ist im Bedarfsfall schnell ausgetauscht
Weitere Infos
Volto Wender

Arbeitsbreite 4,50 – 13,00 m

Der Volto Wender bietet modernste Technik bis 13 Meter Arbeitsbreite.

  • Stabil
  • Zuverlässig
  • Leistungsstark

Die Trocknungszeit auf ein Mindestmaß zu beschränken und eine gute Futterqualität zu gewährleisten, ist das Ziel des VOLTO. CLAAS bietet mit dem VOLTO Wenderprogramm modernste Technik bis 13,00 m Arbeitsbreite in gezogener Form oder für den 3-Punkt-Anbau. Alle VOLTO sind mit dem besonderen Gutflusskonzept MAX SPREAD ausgestattet.

Download Broschüre

Weitere Infos
Liner Schwader

Arbeitsbreite: 3,50 – 15,00 m

Der Linder Schwader läuft wie geschmiert.

  • Exklusiv bei CLAAS: Dauergeschmiert und hermetisch geschlossenes Schwadgetriebe
  • PROFIX Zinkenarmsicherung: Spiel- und Verschleißfrei
  • Dreidimensionale Bodenanpassung durch die kardanische Aufhängung
  • Reduzierung der Transporthöhe unter 4,00 m ohne Abnahme einzelner Zinkenarme
Weitere Infos